Die Figuren der Zwerge

Reguläre Einheit der Zwerge

Reguläre Einheiten der Zwerge

Die Armee der Zwerge ist die kleinste der Freien Völker (5 reguläre Einheiten, 5 Elite und 4 Anführer) und passend zum Hintergrund des Herrn der Ringe, greifen sie auch eher zögerlich und selten in die Geschicke Mittelerdes ein. Aber wenn sie in die Schlachten des Ringkriegs verwickelt werden, ist ihre Rolle meist sehr wichtig.

Elite-Einheit der Zwerge

Eilite-Einheiten der Zwerge

Die Farbe der Nation der Zwerge ist ein dunkles Rotbraun, aber um sie nicht zu einheitlich düster zu halten, habe ich die einzelnen Figuren durch unterschiedliche Kleidungs- und Bartfarben stark individualisiert.

Anführer der Zwerge

Anführer der Zwerge

Bei den Anführern der Zwerge hatte ich die größten Schwierigkeiten, den Figuren Personen aus den Büchern zuzuordnen. Nur einer war einfach: Der Anführer, der in Erebor aufgestellt wird ist natürlich Daín Eisenfuß, der König unter dem Berg. Ein weiterer Anführer wird durch die Ereigniskarte „Die Garde von Dain Eisenfuß“ ins Spiel gebracht, und ihm habe ich den Charakter „Thorin III. Steinhelm“ zugeordnet, der Sohn und Erbe des Zwergenkönigs. Die restlichen beiden habe ich nach zwei von Thorin Eichenschilds Gefährten benannt: Gloin, der beim Rat von Elrond die Zwerge vertrat, und Dwalin, der Bruder Balins.

Armee der Zwerge

Die gesamte Armee der Zwerge

12 Gedanken zu „Die Figuren der Zwerge

  1. Hallo!!

    Ich hät da mahl ne frage!!
    Ich würde mir gerne die collectors edition in deutsch kaufen nur weiss ich nicht ob diese noch erhältlich ist bzw wenn ja wo ich mir die sofort kaufen kann.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
    Bin schon am verzweifeln.
    Bitte um antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick Spitzer

  2. Hallo Patrick,

    das wird schwer, noch ein Exemplar der Collector’s Edition zu finden – ich weiß im Moment keine Quelle. Da bleibt dir eigentlich nur, Ebay im Auge zu behalten und zu hoffen, dass irgendwann nochmal eins eingestellt wird. Das wird dann aber wohl auch sehr teuer. Ich glaube €700 war so das Billigste, was ich in den letzten Jahren als Endpreis gesehen habe. Der letzte Verkauf, den ich kenne, endete bei €1350.

    Ciao, Ralf

  3. Oh mein gott!!

    Wirklich so teuer???
    Das spiel ist der hammer!!
    Also Händler die das spiel normal verkaufen giebt es nicht mehr??
    Wie ist das überhaubt bei der 2.Edition da sind die Karten doch größer als beim vorgänger und die Texte sind auch richtig??
    Ist das Spielbrett das selbe oder auch größer??

    Danke zum einen für die rasche antwort.

    MFG Patrick

  4. In der 2. Edition sind die Karten genau so groß wie in der Collector’s Edition, ja. Ein paar Fehler haben sich leider auch hier in den Karten eingeschlichen, siehe die Errata auf dieser Seite.

    Der Spielplan ist kleiner als in der CE. Er hat dasselbe grafische Design, aber er ist so groß wie der Plan der 1. Edition. Durch das neue Design hat man aber deutlich weniger Platzprobleme als früher.

  5. Alles klar!!
    Danke für die schnelle Antwort!

    Werde mich jetz mahl auf die suche machen mir eine ausgabe der 2.Edition zu ordern.

    Echt schade das es die CE nicht öffter gibt.
    Naja kann man nichts machen.

    Danke nochmahl.

  6. Hallo, ich wollte mal fragen mit welchen Farben du deine Figuren bemalt hast und wo man die am besten günstig beziehen kann.

    Viele Grüße
    Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.