Baumbart – eine Mini-Rezension

Baumbart (bemalt)Wer sich die Erweiterung „Die Herren von Mittelerde auf den Internationalen Spieletagen in Essen holte, bekam ein schönes, kleines Extra zu seinem Kauf dazu: Die Promo-Mini-Erweiterung „Baumbart“, bestehen aus einer Figur und einer Charakter-Karte für den Ältesten der Ents.

Die Figur ist schon aus der alten Erweiterung „Die Schlachten des Dritten Zeitalters“ bekannt, aber als eigenen Charakter gab es Baumbart bisher nur in den Szenarien zu den Schlachten von Rohan und Gondor. Mit dieser Mini-Erweiterung kann man ihn nun im eigentlichen „Ringkrieg“ einbauen, egal ob mit oder ohne der „Die Herren von Mittelerde“ Erweiterung.

Baumbart Promo - VorderseiteRegeltechnisch kann Baumbart mit einem Rekrutierungswürfel ins Spiel gebracht werden, wenn Gandalf der Weiße im Spiel und ein beliebiger Gefährte (auch Gandalf selbst) in Fangorn ist. Da Baumbart als Gefährte gilt, hat das den Vorteil, dass man keinen anderen Gefährten mehr in Fangorn lassen muss, um irgendwann eine Ent-Karte gegen Isengart spielen zu können. Dieser hat nun die Freiheit, irgendwo anders in den Krieg um Mittelerde eingreifen zu können – besonders praktisch, wenn es sich um Gandalf den Weißen selbst handelt.

Sobald die erste Ent-Karte gespielt wurde, darf Baumbart sich auch aus Fangorn hinaus bewegen, und dank seiner „Erdspross“ Sonderfähigkeit kann er in Rohan ein hilfreicher Kampfgefährte sein. Weiter entfernt von seiner Heimat wird er allerdings kaum nützlich sein, da er dort nicht mehr als Gefährte zählt.

Baumbart Promo - RückseiteAuf der Rückseite der Baumbart-Karte findet sich das wunderschöne Porträt von John Howe, dass auch schon in der alten Erweiterung zu seiner Illustration verwendet wurde. Der herrlich moosige Ent funkelt wunderbar grimmig (wahrscheinliche ist er über Saruman erzürnt), trotzdem meint man seine Weisheit und tiefe Güte spüren zu können. Die Plastikfigur ist auch wunderbar gelungen und lässt sich hervorragend bemalen.

Ich bin sicher, es wird noch zahlreiche Gelegenheiten geben, diese Promo-Figur zu ergattern. Aber wer noch die alte Erweiterung besitzt, kann die Baumbart-Figur daraus benutzen, und die Mini-Erweiterung „Baumbart“ auch ohne die offizielle Karte verwenden. Da es sich nicht um eine Ereigniskarte handelt, die ins Deck gemischt werden muss, reicht eine Notiz oder Ausdruck der Regeln, um diesen neuen Charakter zu verwenden.

Normalerweise bin ich kein großer Fan von Promo-Artikeln, weil nicht sicher gestellt ist, dass jeder Spieler sie bekommen kann. Aber ich muss sagen, dass mir dieser Baumbart gut gefällt. Seine Regel ist einfach und nicht besonders mächtig, aber interessant und passend zum Charakter. Lieber hätte ich ihn als festen Bestandteil der neuen Erweiterung gesehen, aber wie heißt es so treffend bei den Rolling Stones: „You can’t always get what you want.“ Ich hoffe, er wird leicht genug erhältlich sein, dass viele Spieler diese schöne, kleine Erweiterung verwenden können.

Leave a comment

2 Comments

  1. Robbi

     /  15. August 2013

    Weißt du, ob man die Baumbart-Figur noch irgendwo bekommen kann? Habe nur die normale Version von „Die Herren von Mittelerde“. Das Spiel hat ja einen gewissen Sammlercharakter auch, so dass ich echt gerne die Baumbart-Figur hätte.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.