Jubiläumsausgabe: Keine deutsche Version

Anniversary ReleaseIch habe gerade Nachricht vom Heidelberger Spieleverlag bekommen, dass es KEINE deutsche Ausgabe der Anniversary Edition geben wird. Eine Auflage in deutscher Sprache wäre einfach zu klein.

Wer also die bemalten Figuren und das vergrößerte Spielbrett, plus die Regeln in englischer Sprache haben möchte, kann bei der Vorbestellaktion von Ares Games zuschlagen. Die soll um 20 Uhr unserer Zeit losgehen.

9 Gedanken zu „Jubiläumsausgabe: Keine deutsche Version

  1. Oh Nein. Damit wird es ja auch kein deutsches Spielbrett geben. Und genau darauf war ich scharf. Die AE ist mir zu teuer da ich bald fertig bin mit Figuren bemalen 🙁

  2. Ich bin etwas verwirrt, das ich 19% Mwst abdrücken muss ist klar… aber wie sieht es mit Zoll aus? Da steht Shipping from Germany… heisst das ich keinen Zoll zahlen muss da das Spiel von Ares Deutschland verschickt wird? Im Voraus vielen Dank für eure Antwort.

  3. mmhh, ne trotzdem ne Menge Holz, deshalb sind auch noch so viele verfügbar… bei jetztigen Kurs wären das 402 €… das ist fast zu schade zum bespielen bei dem Preis 🙁

  4. Ich müsste nochmal was fragen, sorry das ich es über diesen Weg mache 🙂 Wo bekommt man die Miniaturen von den Festungen und vom Schicksalsberg her? Ich hatte dazu was im Boardgame Forum gefunden aber leider keine weiterführenden Links. Danke für die Antwort. VG

  5. Hallo,

    kennst du vielleicht eine Seite oder Personen, die die Ringkriegfiguren bemalen? Natürlich gegen Bezahlung.
    Selbermachen ist aufgrund mangelnden Talents und vor allem Zeit eher keine Alternative. (Die freie Zeit nutze ich dann lieber zum Spielen.)
    Die painted Figuren wären für mich nämlich das „einzig“ interessante an der AE, da diese ja leider nicht auf Deutsch erscheint.

    Ansonsten an dieser Stelle auch von mir ein großes Lob für diese Seite und zudem ein Danke für deine Anfängertipps, die mir sehr geholfen haben!

    Grüße
    Duldico

    • Hi! Also Bemalungs-Services gibt es eine ganze Menge im Netz, persönlich Erfahrung habe ich aber mit keinem. Eine schnelle Google-Suche gibt diese ersten drei Treffer:
      http://www.phantasos-spiele.de
      http://urban-artworx.de/bemalservice/
      http://www.swordandpaintbrush.de/p/bemalservice_12.html

      Und das sind nur solche mit deutschem Webauftritt. Es gibt auch eine Menge in Asien, die trotz Versand teilweise billiger sind (habe ich zumindest gehört). Einfach mal nach „Miniature Painting Service“ googeln.

      Natürlich kostet das bei so vielen Figuren eine gewisse Menge Geld – meistens nach Bemalqualität gestaffelt. Ich würde auf jeden Fall mal nachfragen, ob es für solch relativ einfachen Plastikfiguren Rabatt gibt – denn sie sind durchaus weniger Aufwand, als eine Games Workshop Armeefigur. Ich kenne jemanden, der seine Figuren in China hat bemalen lassen und die sind echt gut geworden. Ich weiß aber nicht mehr, wie viel er dafür bezahlt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.