Die Figuren Gondors

Reguläre Einheit Gondors

Reguläre Einheit Gondors

Gondors Farbschema weicht etwas von dem Schwarz-Silber ab, das Tolkien in seinem Buch für die Wachen der Feste beschreibt, aber ich fand es wichtiger, die Figuren der Nation im Spiel zuordnen zu können, als mich genau an den Text des Buches zu halten. Daher sind die Einheiten Gondors in Dunkelblau und Silber gehalten.

Anführer von Gondor

Anführer von Gondor

In Rüstung und Helm gehüllt, wie sie sind, boten sich die Anführer Gondors nicht dafür an, individuell angemalt zu werden, trotzdem habe ich sie (mit einer Markierung unter des Basis) verschiedenen Charakteren des Buches zugeordnet. Der Anführer, der das Spiel in Minas Tirith beginnt, ist offensichtlich Denethor – und kann mit der passenden Ereigniskarte des Schatten aus dem Spiel entfernt werden. Faramir und Fürst Imrahil werden mit den entsprechenden Ereigniskarten der Freien Völker ins Spiel gebracht. Der vierte Anführer ist nicht namentlich genannt. Da er aber mit der Karte „Die Wachen der Veste“ rekrutiert werden kann, haben ich ihn „Beregond“ getauft, auch wenn der im Buch kein Hauptmann ist.

Die Armee Gondors

Die Armee Gondors

5 Gedanken zu „Die Figuren Gondors

  1. Hallo,

    erst einmal ein dickes Lob für deine Seite – sehr informativ 🙂

    Ich hab mir meine 2nd Edition gerade bestellt und bin schon gespannt.
    Ich spiele auch mit dem Gedanken, die Figuren evtl zu bemalen. Ich habe bereits einige Warhammer-Figuren aus einem Starter-Set angemalt.

    Ist das vergleichbar in etwa?
    Hast du die Figuren zuvor grundiert?
    Welche Farben hast du verwendet? (also die Marke)

    Danke + Gruß,
    Alex

  2. Danke! 🙂

    Die Ringkrieg-Figuren sind zwar deutlich kleiner als Warhammer-Figuren, dafür aber auch längst nicht so detailliert. Daher würde ich sagen, dass es ungefähr vergleichbar ist. Zumindest male ich auch 28mm Figuren an (z.B. HdR Figuren von Games Workshop), und die Ringkrieg-Figuren haben mir nicht mehr Probleme bereitet.

    Ja, ich grundiere immer mit schwarzen Grundierspray von Vallejo oder anderen Firmen. Das ist für eine vernünftige Haltbarkeit der Farbe auch absolut notwendig.

    Inzwischen benutze ich nur noch „Game Color“ Farben von Vallejo, weil ich die Fläschchen praktische finde als GWs Töpfchen. Früher habe ich aber auch mit Farben von Games Workshop bemalt, in der Qualität der Farben an sich ist da kein wesentlicher Unterschied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.