Die Krieger von Mittelerde – Korrigierte Karten

Errata zu die Krieger von Mittelerde

Die Errata zu „Die Krieger von Mittelerde“.

Die Heidelbären/Asmodée haben ein PDF mit den Errata und korrigierten Karten für Die Krieger von Mittelerde zur Verfügung gestellt.

Wenn man die Korrekturen auf seinen Karten haben möchte, empfehle ich sie auf dünne Adressaufkleber o.ä. zu drucken, auszuschneiden und auf die Karten zu kleben. So habe ich das damals mit meinen Karten der ersten Edition gemacht, und es hat gut funktioniert. Alternativ könnt ihr, wenn ihr Kartenhüllen benutzt, auch die Karten drucken, ausschneiden und mit in die Hüllen stecken.

Leave a comment

9 Comments

  1. Stephan

     /  9. März 2017

    Gute Idee Ralf,

    allerdings ist das mit den Kartenhüllen bei den Übersichtskarten echt schwierig welche zu finden.
    Hast du noch eine Idee, wo man welche finden kann?
    Ich habe schon überlegt, die Übersichtskarten einzuschweißen, aber ich weiß nicht ob die das aufgrund der Hitzeentwicklung aushalten.

    Viele Grüße

    Stephan

    Antworten
  2. Ich würde das gar nicht tun. Die großen Übersichtskarten werden nicht gemischt und eher selten in die Hand genommen, da ist ein Schutz durch Kartenhüllen oder Einschweißen echt überflüssig.

    Antworten
  3. Boromir

     /  21. März 2017

    Hallo Utheroc,

    bist du schon dazu gekommen die Spinnen Figuren zu bemalen? 😉

    Liebe Grüße

    Antworten
  4. Boromir

     /  30. März 2017

    Wäre echt super wenn du hier ein paar Bilder posten könntest 🙂

    Antworten
  5. Ich habe leider immer noch nicht meine eigene deutsche Ausgabe der „Krieger von Mittelerde“ bekommen. Wenn ich sie habe, werde ich auf jeden Fall Bilder posten.

    Antworten
  6. Kai Roth

     /  1. Juli 2017

    Hallo,

    ein paar Regelunklarheiten blieben bei uns trotz Errata bestehen:

    1. Stimmt es, dass die Einheiten der FV nicht direkt angreifbar sind und die Fraktion praktisch nur dann aufgelöst wird, wenn der FV-Spieler das aktiv herbeiführt, etwa, indem er alle Gefährten aus Fangorn abzieht?

    2. Wenn es zum Beispiel bei den Dunländern heißt, dass diese zusammen mit einer Schatten-Armee angreifen können, zählen sie dann mit bei der Ermittlung der Kampfstärke und können sie auch ohne die entsprechende Zu den Waffen-Karte am Kampf teilnehmen?

    3. Wenn es heißt, dass z.B. ein Ent ,,entfernt“ werden muss, um einen Angriff auszuführen, wird er dann zurück zum Vorrat gelegt oder komplett aus dem Spiel genommen?

    4. Auf Seite 9 des Regelhefts wird gesagt, dass die Fraktionen auch durch einen normalen Rekrutieren-Würfel ins Spiel gebracht werden. Es steht glaube ich nirgends, ob die Rekrutierung, also alles nach der Startaufstellung, dann auch über normale Rekrutierungs-Würfel ablaufen kann oder ob das nur über den Fraktionswürfel geht.

    Danke schon mal 🙂

    Antworten
    • Hallo Kai!

      1. und 2. Siehe S. 10 der Regeln „Fraktionsfiguren“:

      „Fraktionsfiguren sind keine Armee-Einheiten, […]. Fraktionsfiguren tragen nicht zur Kampfstärke bei, können nicht von gegnerischen Armeen angegriffen werden, haben keinen Einfluss auf die gegnerische Bewegung und unterliegen nicht den Beschränkungen der Armeegröße, es sei denn eine bestimmte Regel oder Ereigniskarte weist gesondert darauf hin.“

      Solange du keine Karte gespielt hast, die anderes erlaubt (wie z.B. eine Zu den Waffen-Karte), können Fraktionsfiguren also weder angegriffen werden, noch am Kampf teilnehmen. UNd entfernt werden Fraktionen erst, wenn keine ihrer Figuren mehr auf dem Brett sind, oder ihre speziellen Bedingungen greifen (z.B. kein Gefährte mehr in Fangorn).

      3. Figuren der FV kommen immer ganz aus dem Spiel wenn sie entfernt werden. Figuren des Schatten kommen zurück in den Vorrat. Das gilt auch für Fraktionsfiguren.

      4. Ganz genau, mit einem normalen Rekrutierungswürfel kann man eine Fraktion ins Spiel bringen (irgendwie muss man ja überhaupt erst mal an den Fraktionswürfel dran kommen). Das Rekrutieren neuer Figuren einer Fraktion ist etwas anderes und geht nur über den Fraktionswürfel.

      Antworten
  7. Kai Roth

     /  2. Juli 2017

    Super, danke für die schnelle Antwort!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.