Die Krieger von Mittelerde – Errata

Das Cover der Box für die Krieger von Mittelerde

Bei den Kriegern von Mittelerde haben sich leider ein paar Fehler eingeschlichen, die ich hier auflisten und in die Errata-Seite einfügen werden. Wenn jemanden noch welche auffallen, lasst sie mich wissen (z.B. per Kommentar hier). Ich werde sie dann ergänzen.

Update: Die Heidelbären/Asmodée hat ein PDF mit korrigierten Karten zur Verfügung gestellt.

Errata für die Krieger von Mittelerde

  • Übersichtskarte „Die Adler des Nebelgebirges (Adler)“
  • Die Startaufstellung muss natürlich heißen: „Zwei Fraktionsfiguren im Adlerhorst“ und nicht „in Erech“.

  • Fraktionsereigniskarte „Ungoliants Kinder“ [WM 13/20]
  • „Wenn die Gemeinschaft versteckt ist, kann der Spieler der Freien Völker entscheiden, dass die Gemeinschaft sich zeigt, um diesen Jagdschaden zu verhindern.“ muss stattdessen heißen:
    „Wenn die Gemeinschaft versteckt ist, kann der Spieler der Freien Völker entscheiden, dass die Gemeinschaft entdeckt wird, um diesen Jagdschaden zu verhindern.“

  • Fraktionswürfelübersicht, Punkt „FRAKTION REKRUTIEREN/FRAKTIONSEREIGNISKARTE ZIEHEN“
  • Der letzte Unterpunkt muss lauten „Eine Fraktionsereigniskarte ziehen.“ anstatt „Eine beliebige Fraktionsereigniskarte aus der Hand spielen.“

  • Fraktionsereigniskarte „Vorväter der Bäume“ [WM 13/20]
  • Es muss heißen: Stelle alle Ent-Figuren auf dem Spielplan nach Fangorn und rekrutiere dort eine Ent-Figur, anschließend […]

  • Fraktionsereigniskarte „Schwarze Segel“ [WM 3/20]
  • „[…] oder die letzte bekannte Position der Gemeinschaft, West Harandor, Osigiliath oder eine Region Gondors ist, […]“ muss stattdessen lauten […] oder die Gemeinschaft in West Harondor, Osgiliath oder einer Region Gondors entdeckt ist […]

  • Fraktionsereigniskarte „Bewaffnet von Saruman“ [WM 10/20]
  • Es muss heißen: […], wenn eine ihrer „Zu den Waffen“-Karten gespielt wurde, zur Kampfstärke der Armee bei. Außerdem dürfen sie bei Angriffen der Ents als Verluste entfernt werden.

  • Tippfehler: Regelheft, S. 11, „Hinweis“
  • „Feldermaus“ statt Fledermaus.

  • Tippfehler: Übersichtskarte „Die Dunländer (Dunländer)“
  • „Isengard“ statt Isengart
    „alle ein Einheiten“ statt alle Einheiten

  • Tippfehler: Zu den Waffen-Karte „Auf den Flügeln eines aufkommenden Windes“
  • „höchsten“ statt höchstens.

  • Tippfehler: Fraktionsereigniskarte „Tod den Forgoil!“ [WM 8/20] und [WM 9/20]
  • „einen Armee“ statt eine Armee

  • Tippfehler: Ereigniskarte „Der Weg nach Westen“ [15*/20]
  • „bereits Spiel“ statt bereits im Spiel

  • Tippfehler: Fraktionsereigniskarte „Von Saruman bewaffnet“ [WM 10/20]
  • „Schatten-Armee Einheiten“ statt Schatten-Armee-Einheiten

  • Tippfehler: Fraktionsereigniskarte „Ihre eigenen Nachkommen“ [WM 15/20]
  • „Spinnenfigur“ statt Spinnen-Figur

Klarstellungen für die Krieger von Mittelerde

  • Fraktionsereigniskarte: Pfade der Toten [WM 2/20]
  • Wenn die Toten bereits im Spiel sind, ignoriere den ersten Absatz und führe nur den zweiten aus.

Leave a comment

25 Comments

  1. tatze

     /  31. Januar 2017

    Auf Referenz/Übersicht ist das natürlich extrem ärgerlich. 🙁

    Hier noch ein Tippfehler:
    Zu den Waffen der Adler [WM 3/6]
    „(höchsten 5)“ statt „(höchstens 5)“

    Wie korrigiert man die Fehler am besten? Auf der Würfelübersicht funktioniert Bleistift, auf der Fraktionsreferenzkarte und -Ereigniskarte aber nicht.

    Antworten
    • Danke, den Tippfehler habe ich hinzugefügt.

      Wenn man kein Problem damit hat, auf die Karten zu schreiben, kann man einen feinen permanenten Folienschreiber benutzen. Wenn man Kartenhüllen benutzt, kann man die Korrektur auch auf ein Etikett drucken, ausschneiden und auf die Karte kleben. Persönlich würde ich diese Fehler gar nicht korrigieren – die Sachen auf der Fraktionsreferenzkarte und der Würfelübersucht sind offensichtlich und schnell erwähnt, während die Sache mit Ungoliants Kindern selten im Spiel auftreten wird (und nach Ausspielen der Karte gemeinsam abgehandelt wird).

      Antworten
      • Die Fehler auf „Schwarze Segel“ und „Vorväter der Bäume“ können durchaus die Entscheidung sie zu spielen beeinflussen, während man sie noch verdeckt auf der Hand hält.

        Antworten
        • Ja, ich bin gerade auch sehr unglücklich, dass so viele Fehler durchgerutscht sind. Nachdem ich mit der Arbeit bei HvM sehr zufrieden war, weiß ich nicht, warum das hier passiert ist. Ich muss eine wirklich schlechte Zeit für das Korrekturlesen erwischt haben, und hätte sicherlich noch einen gründlichen Durchgang gebraucht. Machen kann ich leider nicht viel, außer die Errata hier zur Verfügung zu stellen, eine zerknirschte Entschuldigung anzubieten und Besserung zu geloben.

          Antworten
  2. tatze

     /  1. Februar 2017

    Kleinlich, aber der Vollständigkeit halber:
    Referenzkarte Dunländer, Rekrutierung: „Isengard“ statt „Isengart“

    Antworten
  3. Dogma79

     /  4. Februar 2017

    Ungoliants Kinder ist keine Kleinigkeit. Sich zeigen hat ja andere Auswirkungen als ein Jagdplättchen ziehen zu müssen…

    Antworten
  4. Martin

     /  5. Februar 2017

    Wann werden die Fehler behoben sein, bzw. Wann kann man eine bereinigte Version kaufen? Lohnt sich da das warten?

    Antworten
    • Das wird erst mit einer zweiten Auflage der Erweiterung möglich sein, und wann die kommt, kann ich unmöglich sagen. Das Spiel ist ja gerade erst erschienen.

      Antworten
  5. Boromir

     /  8. Februar 2017

    Hey Uthoroc,
    weißt du schon wann du die Zeit finden wirst die neuen Figuren zu bemalen? Bin nämlich vor allem auf die Spinnen und die Toten von Dunharg gespannt 🙂

    Antworten
  6. tatze

     /  13. Februar 2017

    Eine Unklarheit, die auch in der engl. Ausgabe existiert:
    FV [WM 2/20]: Pfade der Toten
    Wenn die Toten bereits im Spiel sind, ignoriere den ersten Absatz und führe nur den zweiten aus.
    siehe auch:
    https://boardgamegeek.com/article/23882857#23882857

    Antworten
  7. tatze

     /  14. Februar 2017

    Tod den Forgoil! [WM 8/20] und [WM 9/20]
    „Greife […] einen Armee […] an“

    Der Weg nach Westen [15*/20]
    „[…] wenn sie sich bereits Spiel befindet.“

    Referenz der Dunländer, letzter Satz
    „[…] wenn alle ein Einheiten […]“

    Von Saruman bewaffnet [WM 10/20]
    „Schatten-Armee Einheiten“ statt Schatten-Armee-Einheiten

    Ihre eigenen Nachkommen [WM 15/20]
    „Spinnenfigur“ statt Spinnen-Figur

    Antworten
  8. Baumbart

     /  22. Februar 2017

    Die beiden „Gespenster der Furcht“ Karten sind unterschiedlich.

    Solange die Armee der Toten noch Figuren enthält, darf diese Aktion wiederholt werden.

    Solange die Armee der Toten noch Figuren enthält, darf dieser Angriff wiederholt werden.

    Antworten
    • tatze

       /  22. Februar 2017

      Hehe, gut aufgepasst. Und was sagt die Anleitung?
      „…, darf dieser Ablauf wiederholt werden.“ 😉

      Antworten
  9. tatze

     /  22. Februar 2017

    Ich wollte gerade fragen, ob ich das richtig sehe, dass es bei „Schwarze Segel“ nur um die Lapalie der Wortwahl geht: „letzte bekannte Position der Gemeinschaft“ oder „Gemeinschaft ist in“. Im letzten Moment fiel mir auf, dass die Korrektur noch ein „entdeckt“ enthält. Hätte ich beinah übersehen.

    Antworten
  10. tatze

     /  22. Februar 2017

    Von Saruman bewaffnet [WM 10/20]

    Der zweite Absatz ist missverständlich formuliert:
    Wenn [„Zu-den-Waffen“-Karte], dann [Beitrag zur Kampfstärke] und [verlustbar gegen Ents].

    [verlustbar gegen Ents] ist nicht abhängig von einer Kampfkarte, sondern gilt generell, so lange die Ereigniskarte „Von Saruman bewaffnet“ im Spiel bleibt.

    Antworten
  11. tatze

     /  22. Februar 2017

    Riesig und Schrecklich [WM 14/20]

    Genau wie „Von Saruman bewaffnet“ hat diese Karte drei Auswirkungen auf ihre Fraktion – nennt aber nur zwei. Es fehlt: „Mit dieser Karte zählen Spinnen zum Armee-Limit.“ Die Fraktionsübersicht und die Anleitung erwähnen diese Eigenschaft.

    Antworten
  12. Solemmanolem

     /  8. März 2017

    Hallo Uthoroc,

    danke für deine Mühe eine Errata zu erstellen! Ich habe die Erweiterung direkt nach dem Erscheinen gekauft und ärgere mich ein bisschen über die vielen Fehler. Gibt es da eine Verfahrensweise, dass man die Karten umtauschen kann? Ich fände es einfach schöner, eine „komplette“ Erweiterung zu haben. Bei einem so komplexen Spiel noch Übersetzungsfehler im Blick zu behalten, ist nicht gerade einfach und fühlt sich nicht gut an. Vor allem da mindestens Punkt zwei und drei für ziemlich viel Verwirrung sorgen können und bei mir auch erst dank deiner Errata klar sind! Ich würde mich freuen, wenn du mir weiterhelfen kannst.

    Herzliche Grüße

    Antworten
    • Hallo! Leider kann ich da im Moment nicht viel helfen. Die Erweiterung ist ja gerade erst erschienen, und wenn es neue Karten geben wird, dann frühestens mit einer zweiten Druckauflage. Außerdem müsstest du dich dafür an die Heidelbären/Asmodée wenden. Was ich auf jeden Fall versuchen werde zu bekommen, ist eine PDF-Version der korrigierten Karten zum Ausdrucken.

      Antworten
      • Solemmanolem

         /  9. März 2017

        Danke für deine Mühe und schnelle Antwort Uthoroc! Ich habe das Heidelbären Team angeschrieben und bin gespannt, was sie mir antworten.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.